Aktuell

Aktualisiert 03.10.2018








Schützencup 2018

Der Drops ist gelutscht!

Conny konnte sich in einem knappen Finale gegen Roman durchsetzen und ist Siegerin des diesjährigen Schützencups!!

Herzliche Gratulation zum Erfolg!

 



12. Berchtoldschiessen 2019 - Arbeitslisten

Und bereits ist es wieder soweit und das 12. Berchtoldschiessen steht vor der Türe.

Da selbstverständlich auch dieses Jahr nichts ohne unsere fleissigen Helferinnen und Helfer geht stellen wir bereits jetzt die noch fast leeren Listen zur Verfügung.

Wir freuen uns wenn sich diese schnell füllen und arbeiten auf eine optimale Organisation hin.

 

Hier der Link zu den Arbeitslisten und der Anmeldung



Jungschützenreise 2018

Ok, meine Beine und Arme schmerzen noch immer...trotzdem versuche ich nun das vergangene Wochenende kurz zusammenzufassen.... Es war schlichtwegs HAMMER!!!

 

Nachdem sich leider kurzfristig einige Teilnehmer abgemeldet haben traf sich unser überschaubares Grüppchen am Samstagmorgen in Frauenfeld am Bahnhof.

Doch von da aus ging es nicht wie erwartet mit dem Zug irgendwo in den Rest der Schweiz... nein, JC überraschte uns und wir wanderten direkt von Frauenfeld nach Mammern. Nach einer steilen Anstieg in Herdern und einigen hängenden Zungen genossen wir unsere Mittags-Bratwurst hoch über dem Bodensee. Nach dem Abstieg genossen wir eine kurze Schiffsfahrt... also einfach soweit uns der Wasserpegel des Untersees vorstossen liess.  In Stein am Rhein wechselten wir dann auf den Zug und bretterten an den Rheinfall. Da durften wir uns in der wunderschönen Jugendherrberge "Schloss Laufen" einquartieren. 

Nach einem feinen Znacht machten sich dann auch die Meisten auf um Schaffhausen unsicher zu machen. Sogar ein Konzert von Baschi konnte in den Ausflug integriert werden :) Am nächsten morgen konnte man dann den meisten Gesichtern ablesen um welche Zeit sie nach Hause gekommen sind. 

Nichts desto Trotz nahmen wir den Weg auf um den Rheinfall von der Touristenperspektive her zu begutachten.  Die Hälfte der Teilnehmer machte sich danach auf um den Seilpark am Rheinfall unsicher zu machen. Nach 3h klettern, schwitzen und ins nichts springen fanden sich alle wieder zusammen und eine geeignete Gartenbeiz für das verspätete Mittagessen wurde gesucht. Und ich kann euch sagen, das ist gar nicht soooo einfach :)

Wir wurden jedoch im Restaurant Falken in der wunderschönen Altstadt von Schaffhausen fündig und genossen die letzten Stunden vor der Heimreise.

Nach der ungewohnt kurzen Heimfahrt genossen wir noch einen Abschlussdrink im Bahnhofsbistro in Frauenfeld und begaben uns dann müde aber glücklich auf den Nachhauseweg.

Ich möchte JC hier nochmals für das organisieren dieser schönen Reise danken.

Selbstverständlich sind wir auch nächstes Jahr wieder unterwegs und freuen uns wenn noch weitere Schützen mitkommen möchten.

 

 


Finale Raiffeisencup 2018

Download
Rangliste Raiffeisen-Cup 2018 Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

Ein weiteres Mal haben es unsere Jungschützen geschafft sich für den Final des Raiffeisencups zu qualifizieren.

Von Ursprünglich 228 Schützen bei den Junioren (2002-2008) und derren 132 bei den Jungschützen (1998-2001) wurden über zwei Qualifikationsrunden die besten für den Final ausgemacht.

Bei den Junioren qualifizierten sich 28, bei den Jungschützen noch lediglich 19 Schützinnen und Schützen für diesen Kantonalfinal.

Aus unseren Reihen konnten sich folgende Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen qualifizieren:

Junioren U16, nach zwei Qualirunden: 

Platz 25, Dietrich Alexandra mit 86 Punkten in der 1., und 82 Punkten 2. Qaulirunde

Platz 26, Leuzinger Corina mit 85 und 82 Punkten

Jungschützen U21, nach zwei Qualirunden: 

Platz 6, Geiger Tatjana mit 87 Punkten in der 1., und 92 Punkten 2. Qaulirunde

Platz 17, Kunkler Cornel mit 90 und 87 Punklten

 

Wenn man diese Resultate anschaut scheint es fast unglaublich... Bei den Junioren benötigte man über 2 Runden mindestens 166 Punkte - und dies sind Junioren welche die erste Saison geschossen haben... und bei den Jungschützen benötigte man 177 Punkte für eine Finalquali. Das ist dann doch fast der 9-er Schnitt.

Nichts desto trotz konnten wir 4 unserer 7 Jungen bis in den Final coachen - was uns natürlich wahnsinnig stolz macht :)

 


 

Da sich den Finalnachmittag nicht alle freimachen wollten starteten wir mit Alexandra bei den Junioren und Tatj und Cornel bei den Jungschützen. Als Startschützin vermochte Tatj trotz einem Zwischentief einen guten Weg vorbahnen und schoss sich mit 76 Punkten auf den 15. Schlussrang. Alexandra vermochte nach einem super Start die Konstanz nicht ganz zu halten und qualifizierte sich bei den Junioren mit geschossenen 80 Punkten auf dem guten 17. Platz. Man darf nicht vergessen dass dieses junge Mädchen nun die erste Jungschützensaison geschossen hat.  Zum Abschluss durfte dann auch noch Cornel rann und schoss trotz misserablem letzen Schuss 89 Punkte und somit auf den sehr guten 9. Schlussrang.  Herzliche Gratulation euch dreien zum super abschneiden!

Ich darf als Jungschützenleiter ehrlich sagen dass wir stolz sind auf unsere Jungen und es immer wieder Spass macht mit euch an solche Anlässe zu fahren :)

 

PS: Auch bei den Pistolenschützen hat Thundorf dominiert :) 

1. Platz Maurin Müggler Thundorf, 2. Platz Kelsey Müggler Thundorf, 3. Platz Luca Beck, Frauenfeld